Konzept der neurologischen Gesundheit

Je höher das Signal eines dysfunktionalen Rezeptors, desto größer die Kompensation des ZNS.
Je höher das Signal eines dysfunktionalen Rezeptors, desto größer die Kompensation des ZNS.

Der Begriff der neurologischen Gesundheit wurde von Dr. Jose Palomar als allgemeine Definition der Gesundheit geprägt. Das menschliche Zentralnervensystem (ZNS) beschäftigt sich in jedem Lebensabschnitt mit Millionen von Stimuli und sollte in der Lage sein, die empfangenen Informationen zu verwalten, um alle seine Systeme an die sich ständig ändernde innere und äußere Umgebung anzupassen.

Neurologische Gesundheit ist der Prozess der ständigen Anpassung des ZNS an die innere und äußere Umgebung.

Reflexe sind die Grundlage aller Prozesse im menschlichen biologischen System. Sie sind eine automatische Antwort, nachdem ein Stimulus verabreicht wurde. Die Komplexität der Summe unserer Reflexe bestimmt unser bewusstes und unbewusstes Verhalten. Jeder Stimulus kann möglicherweise eine Hemmung oder Erleichterung unserer reflexiven Systeme bewirken oder einen Hintergrund schaffen, um einen neuen Reflex zu erzeugen, der unsere motorischen, endokrinen und vegetativen Reaktionen direkt beeinflusst. Das Gleichgewicht und die Integrität der fazilitatorischen und inhibitorischen Prozesse im ZNS sind die Grundlage für eine angemessene neurologische Gesundheit. Im Falle einer Fehladaptation könnte das ZNS versuchen, eine Lösung zu schaffen, um die Fehlfunktion seiner Systeme zu kompensieren, um seine Homöostase, sein Gleichgewicht und seine Funktionieren aufrechtzuerhalten.

Die neurologische Dysfunktion wäre eine vorübergehende Lösung des ZNS, um mit dem Stimulus umzugehen, der ohne zusätzliche kompensatorische Ressourcen nicht bewältigt werden kann. Das ZNS kann dann eine neue kompensatorische Antwort erstellen, um selbst in Gang zu bleiben. Die neurologische Dysfunktion ist eine Form eines "pathologischen Reflexes", bei dem das dominante afferente Signal den normalen Reflex beeinflusst. Das Beispiel einer solchen Dysfunktion könnte die Hemmung eines Dehnungsreflexes in einem Muskel sein, der durch ein hohes abnormales Signal aus dem Band, das mit diesem Muskel assoziiert ist, verursacht wird. Sobald das abnormale Signal abnimmt, wird der Muskel richtig funktionieren und sein Reflex wäre wieder normotonisch (normal). Angstlähmung ist ein weiteres Beispiel für den Reflexschutz. Wenn es aus irgendeinem Grund aktiv ist, würde es Muskelreflexe und Haltung beeinflussen.

Das primäre Ziel von P-DTR ist es, die Leistungsfähigkeit des ZNS zu verbessern, die sensorisch-motorische Homöostase und die reflexive Aktivität wiederherzustellen und das Potential für Anpassungsfähigkeit auf allen Funktionsebenen zu erhöhen. Was sind diese Ebenen?

Körperliche Gesundheit ist eine angemessene Aktivität des muskuloskelettalen, endokrinen und vegetativen Systems. Bewegung ist unsere Haupttätigkeit. Alles, was wir als Menschen tun, beinhaltet Bewegung auf einer bestimmten Ebene. Atmen, verdauen, sehen, hören, reden, lächeln und jede andere Bewegung wird von unserem motorischen System gesteuert. Unsere vertikale Position und Orientierung im Raum wird durch verschiedene Reflexe wie Dehnungsreflex, vestibuläre Reflexe und vieles mehr gesteuert.

Jeder Muskel im Körper ist für eine bestimmte Aktion verantwortlich. Bewegungen sind eine komplexe Interaktion von Muskelgruppen. Wenn der betreffende Muskel aus irgendeinem Grund nicht richtig in die Bewegung integriert ist, kann er den ganzen Körper betreffen. Alle Systeme des Körpers haben spezifische Funktionen und alle sind miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Jede Bewegung einer Muskelgruppe wird durch Reflexe gesteuert.

Emotionale Gesundheit ist ein Hinweis auf unsere ZNS-Leistung und unsere Reaktion auf eine sich ständig verändernde Umwelt. Wir verarbeiten die meisten eingehenden Informationen, die wir unbewusst erhalten, und unsere Emotionen sind Indikatoren für die Qualität unserer Interaktion mit der Umwelt. Unsere emotionalen Reaktionen hängen davon ab, wie wir die eingehenden Informationen interpretieren. Emotionale Fehlanpassung kann Gehirnnebel (Brain fog), Depression, Verlust des Interesses für das Leben im Allgemeinen, Stimmungsschwankungen und viele andere Probleme verursachen, die die Qualität unseres Lebens beeinflussen können. Soziale, bewusst psychologische Probleme können das Ergebnis einer komplexen maladaptiven unbewussten Aktivität des ZNS sein. Physische Dysfunktion kann unsere Emotionen beeinflussen und umgekehrt. Neurologie ist der Vater der Psychologie. Kognitive Gesundheit ist unsere Fähigkeit, unsere Lebensstrategie zu denken und logisch zu strukturieren. Es ist unsere Fähigkeit, uns selbst und die Welt um uns herum bewusst zu interpretieren. Um die besten Ergebnisse im Leben zu erreichen, müssen wir ständig Entscheidungen treffen. Kognitive Prozesse sind entscheidend für unsere Leistung bei der Arbeit, unsere Beziehungen und andere sozial bedeutsame Ziele. Eine bewusste kognitive Interpretation wird unsere emotionalen Reaktionen beeinflussen. Ungenaue Interpretationen von uns selbst oder unserer Umwelt können möglicherweise alle unsere Systeme beeinflussen. Kognitive Gesundheit ist eine Fähigkeit, die Reize des Lebens zu interpretieren, unser Verhalten zu planen und die erforderlichen motorischen Handlungen durchzuführen.

Diese Ebenen sind entscheidend für unser Wohlbefinden und sie beeinflussen sich gegenseitig. Alle Interaktionen im ZNS zu verstehen und die neurologische Gesundheit aufrechtzuerhalten, ist eine Herausforderung für das Leben. Das Konzept der neurologischen Gesundheit bietet die Werkzeuge für eine tiefgreifende Selbsteinschätzung und Selbsterkenntnis.

Mit P-DTR lernen wir, abgesehen von der Behandlung, uns selbst aus der neurophysiologischen Perspektive zu verstehen - wie unser ZNS funktioniert, warum wir eine bestimmte Entscheidung treffen, was sind die Gründe für unser besonderes Verhalten und Reaktionen, wie und warum verschiedene Reize unsere Leistung beeinflussen können und die Hauptsache - was wir verbessern können, um besser und erfolgreicher, gesund und glücklich zu sein.

Das vorrangige Ziel für jeden P-DTR-Praktiker ist es, zunächst selbst gesund zu sein und seinen Patienten ein qualitativ hochwertiges Wissen und Dienstleistungen zu bieten.

Praxisadresse:

Schäfergasse 46

Frankfurt am Main, Hessen, 60313

+49 171 79 55 877      

Fabian.Indig@gmail.com

https://www.osteopathie-indig.de

Bei Fragen oder Anregungen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.